Mit Betser auch unterwegs auf dem iPhone wetten

Heute sind wir immer mobiler, und deswegen haben wir ja auch Mobiltelefone. Wir verbringen immer mehr Zeit unterwegs als im Büro und zu Hause. Gut, dass wir dank der kleinen technischen Helferlein immer mit dem Internet verbunden sind. Das nutzt auch Betser, das neue Angebot von Hero Gaming aus. Betser ist ein neues Sportsbook mit allem, was Freunde der Sportwetten brauchen. Neben einer Webversion gibt es auch eine App für iOS-Geräte.

Hero Gaming hat schon eine lange Erfahrung mit Wetten, haben sie doch die erfolgreichen Casino Heros auf dem Markt gebracht. Man kann also darauf wetten, dass auch Betser für iOS ein Erfolg werden wird.

Zunächst einmal ist Betser ein klassisches Sportwetten Angebot. Dank der iOS-App kann man von überall auf seine Wetten zugreifen. Das ist viel praktischer als wenn man in ein Wettbüro gehen muss oder wenn man immer an einem Computer sitzen muss. Reine Apps sind in der Regel auch schneller als sogenannte Web-Apps, auch wenn es Betser auch als mobile Webseite gibt.

Wer sich registriert hat, hat seine Favoriten schnell im Blick, kann aber auch jederzeit im kompletten Angebot stöbern. Das ist gerade bei Sportwetten oft der Fall, wenn zum Beispiel die English Premier League ein spielfreies Wochenende hat. Dann kann man per Suche schnell mal eben nachschauen, welche andere Fussball-Ligen spielen, oder etwas Neues, wie Wetten auf Cricket oder Pferderennen, probieren.

Die Innovation hinter Betser besteht aus einem neuartigen Punktesystem und einem völlig neu erschaffenen Liga-System. Beides hat zum Ziel, sowohl die Anreize für weitere Spiele zu erhöhen als auch den Spielern eine gewissen Bindung zu Betser zu geben. Denn Loyalität ist wichtig, wenn man seine Kunden behalten will. Die iOS-App ist da auch hilfreich, weil sie gut personalisiert werden kann.

Das Punktesystem unterscheidet zwischen sogenannte Ball und Brain Punkten. Ball Punkte gibt es für alle Spieler, die besondern risikoreiche Wetten eingehen. Wer sich etwas traut, soll auch dafür belohnt werden. Wer lieber seine Brains einsetzt und Gewinnchancen versucht zu berechnen, wird eher Wetten mit hohen Chancen (und geringeren Gewinnen) auswählen. Dennoch sind auch diese Spieler gern gesehene Spieler und werden mit Brain-Punkten belohnt.

Man kann seine Balls oder Brains natürlich sammeln bis man eine ausreichende Menge zur Verfügung hat. Dann geht man in den so genannten Lockerroom, wo man sie eintauschen kann. Getauscht werden können die Punkte entweder gegen Frei-Wetten oder gegen Spins, die man in den Slotmaschinen verbrauchen kann, die auch zum Betser-Angebot gehören.

Je mehr Punkte man hat, um so mehr Frei-Wetten oder Spins bekommt man. Beides ist motivierend: Manchmal braucht man vielleicht eine kleine Auszeit von den Sportwetten und setzt sich lieber an eine (virtuelle) Slotmachine. Und als Sportwetter sind natürlich Frei-Wetten immer gerne gesehen. Mit der iOS-App lässt sich der Punktestand immer genau ermitteln und man kann jederzeit sehen, wie viele Freispiele oder -wetten man noch hat.

Weitere Belohnungen gibt es natürlich auch noch. Da ist der Betbooster zu nennen, bei dem man aus einer vorgegebenen Liste Spiele auswählt und dann die besten Wettchancen des Marktes erhält. Für Ball-Strategen gibt es die Balls on the Table-Promotion, während die vorsichtigeren Spieler eine No Brainer – Promotion bekommen können.

Und bei Two- und Threesome gibt es Moneyback-Anreize, wenn man zwei- oder dreimal richtig auf Erst-Torschützen gesetzt hat. Alle diese Belohnungen und Promotions sind natürlich in der iOS-App verfügbar und können mit ein paar Berührungen des Bildschirms aufgerufen werden.

Eine der Hauptattraktionen dürfte aber die Betser Liga sein. In fast jeder Sportart gibt es eine Liga, in der Vereine oder Spieler im Laufe einer Saison Punkte sammeln und am Ende dann ein Meister feststeht. Das gibt es im Fussball, Basketball, Football und vielen anderen Sportarten. Deshalb hat man sich bei Betser gedacht, dass es vielleicht auch Sinn macht seinen eigenen Spielern eine Liga anzubieten.

Und genau das hat man gemacht. Spieler können – basierend auf den Punkten, die sie für ihre Wetten bekommen – in einer Liga auf- und absteigen. Das heisst, dass es eigentlich mehrere Ligen gibt, wobei die Top-Liga natürlich den besten und fleissigsten Spielern vorbehalten ist. Der kleine Unterschied zu den normalen Sportligen liegt allerdings darin, dass man nicht ein Jahr warten muss, bis der Sieger ermittelt ist. Bei Betser gibt es alle zwei Wochen einen Meister, und dann wird auch festgelegt, wer Aufsteiger und wer Absteiger in der Liga ist. Mit der iOS-App kann man auf einen Blick erkennen, wo man gerade steht und wieviele Punkte einen vom Vordermann trennen.
Betser ist eine moderne und mit bester Technologie ausgerüstete Plattform, die alle Funktionen auch in der iOS-App zur Verfügung stellt. Neben den klassischen Sportwetten gibt auch das attraktiver Live-Betting, bei dem man Wetten noch während eines Spiels abgeben kann, und die üblichen Kasino-Spiele wie Roulette, Poker, Blackjack und Slotmaschinen.

Als Zahlungsmittel werden Banktransfer, Kreditkarten, aber auch Online-Payment-Systeme wie Nettteller, Trusty, Skrill, Puggle Pay und e-Pro akzeptiert. Als Game-Anbieter konnte man Play N Go, Evolution, Quickspin, Microgaming, Pushgaming, Betsoft, Yggdrasil und NetEnt gewinnen. Doe Platform ist auch in der iOS-App in mehrere Sprachen erhältlich, darunter Deutsch, Englisch, Schwedisch, Norwegisch, Finnisch und Japanisch.